Inhalt

Jugendarbeit und Schule

Die Aufgabe von außerschulischer Jugendarbeit wie auch der Schule ist, junge Menschen bei der Entwicklung von persönlichen und sozialen Kompetenzen zu unterstützen sowie deren Persönlichkeitsentfaltung zu ermöglichen.

Daher können sich beide Angebote in einigen Bereichen gut ergänzen, insbesondere im Rahmen der ganztägigen Schulformen.

Zu dieser Thematik wird eine Fachtagung „Ganztägige Schule und Jugendarbeit: Gemeinsam mehr Chancen“  von 22. bis 23. Oktober 2015 in Salzburg ausgerichtet. Im Verlauf dieser Fachtagung werden Rahmenbedingungen für eine gelingende Kooperation, Visionen der Kinder und deren Eltern, aber auch internationale Modelle unter Einbindung verschiedener Expert/innen diskutiert.

Weiters wird die gelebte Praxis der Kooperationen zwischen ganztägigen Schulformen und Einrichtungen der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit bei einem Markt der Möglichkeiten vorgestellt.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeiter/innen in der außerschulischen Jugendarbeit, Landesjugendreferent/innen sowie Kolleg/innen der Schulaufsicht, Schulleiter/innen und Leiter/innen des Freizeitteils in ganztägigen Schulformen.

Online-Anmeldung zur Fachtagung bis 7. Oktober 2015: www.akzente.net/formular/anmeldungfachtagung/

ACHTUNG! Die Zusage zur Teilnahme an der Fachtagung erfolgt nach Anmeldeschluss und Maßgabe der verfügbaren Plätzen.

Informiert bleiben

Wir informieren über die Fachtagung ebenso über unseren Newsletter Jugend, den Sie gerne abonnieren können.

Kontakt

Mag. Erich Pauser

Abteilung I/5 - Jugendpolitik

E-Mail: post.ii5@bmfj.gv.at