Inhalt

Jugendbericht

Aufgrund einer Entschließung des Nationalrates vom 28. September 1988 wurde die (damalige) Bundesministerin für Umwelt, Jugend und Familie aufgefordert, "... dafür Sorge zu tragen, dass die Forschungsarbeiten über die Lage der Jugend in Österreich laufend fortgesetzt werden" und weiters, "... dem Nationalrat in jeder Legislaturperiode einen aktuellen Bericht zur Lage der Jugend in Österreich vorzulegen".