Inhalt

Lebenslauf

Sophie Karmasin, Bundesministerin für Familien und Jugend

Dr. Sophie Karmasin

Bundesministerin für Familien und Jugend

 

Geboren am 05.01.1967 in Wien              

Verheiratet, 2 Kinder

 

 

 

Politische Mandate

  • Bundesministerin für Familien & Jugend (parteiunabhängig), seit 16. Dezember 2013

 

Beruflicher Werdegang

  • Geschäftsführende Gesellschafterin, Das Österreichische Gallup Institut/Dr. Karmasin Marktforschung GmbH. und Karmasin Motivforschung GmbH., 2011-2013
  • Beratungsunternehmen Sophie Karmasin Market Intelligence GmbH 2009-2013
  • Geschäftsführerin der Karmasin Motivforschung GmbH, 2006-2013
  • Mitglied der Geschäftsleitung Dr. Sophie Karmasin Marktforschung
  • Leitung der empirischen Abteilung des Instituts für Motivforschung, 1995-2013
  • Produktmanagerin bei Henkel AG in Wien, Belgien und in den Niederlanden für die Marken Persil und Somat, 1993-1995
  • Verschiedene Tätigkeiten in Werbeagenturen, 1985-1992

 

Bildungsweg

  • Lehrgang Systemisches Coaching und Consulting Competence / Train Consulting, 2011-2012
  • Dissertation an der Universität Salzburg, Institut für Psychologie und Naturwissenschaftliche Fakultät. Thema der Arbeit: „Konsumentenverhalten im Gesundheitsmarkt“, 1995
  • Abschluss des Magisterstudiums Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Marketing-Management, 1992
  • Abschluss des Magisterstudiums Psychologie an der Universität Salzburg, Institut für Psychologie, 1991
  • Gymnasium in Wien, Bundesgymnasium 19 - Döblinger Gymnasium, 1977-1985

 

Kontakt

Bundesministerium für Familien und Jugend

Untere Donaustrasse 13-15
1020 Wien

Webseite: www.bmfj.gv.at

E-Mail: anliegen@bmfj.gv.at